Letzten Mittwoch (6.2.) fand in Bad Hersfeld der Erörterungstermin des RP Kassel zu den geplanten Windkraftanlagen am Wehrdaer Berg statt. Hierbei hatten die Bürgerinitiativen, die gegen die Windkraftpläne von juwi eine Einwendung geschrieben haben, die Möglichkeit, ihre Einwendungen zu erörtern und Nachfragen bei der Genehmigungsbehörde zu stellen. Auch Mitglieder des IGEL-Vorstands waren vertreten. Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass die Genehmigung noch nicht in trockenen Tüchern ist. Nun muss das RP die Einwendungen noch genau prüfen und ggf. Nachforderungen an den Projektierer juwi stellen. Der Verfahrensleiter des RP, Wolfgang Weber, ließ offen, ob der Entscheidungstermin im Mai 2019 eingehalten werden kann.

Hier finden sie den Bericht zum Erörterungstermin aus der Fuldaer Zeitung

Werbeanzeigen